Springe direkt zu: Inhalt Hauptmenü

Bewerbung

Header Der Wettbewerb

Wie, wer, bis wann?

Schwerpunkt des Wettbewerbs 2013 ist der Themenbereich "Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsarbeit".

Die Bewertungskriterien – Was zahlt sich aus?

Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben…
… durch Unterstützung bei der Kinderbetreuung, z.B. durch eine betriebliche Kinderbetreuung, finanzielle Zuschüsse oder Kooperationen mit Tagesmüttern
… durch familienunterstützende Maßnahmen
… durch eine familienorientierte Arbeitsplatzorganisation, wie z.B. die Möglichkeit einer (alternierenden) Telearbeit.
… durch flexible Arbeitszeitregelungen, wie z.B. Teil- und Gleitzeit-Modelle oder ArbeitszeitkontenTeilnahmeberechtigt sind Betriebe, Unternehmen und Angehörige freier Berufe, die ihren Sitz in Bayern haben, sowie Institutionen, in denen das Bayerische Gleichstellungsgesetz (BayGIG) gilt.

Einsendeschluss verlängert für alle Bewerbungen:
Donnerstag, 28. Februar 2013 (Datum des Poststempels oder der E-Mail)

Füllen Sie dazu den Fragebogen aus und senden Sie diesen ausgefüllt per Post oder auch per E-Mail an uns zurück.

Füllen Sie hier Ihren Bewerbungsbogen aus!

Bewerbungsbogen für kleine Unternehmen

Bewerbungsbogen für mittlere und große Unternehmen

 

Zusätzliche Informationen

Sozialministerin Emilia Müller

Staatsministerin Emilia Mueller

Die Schirmherrin des Wettbewerbs gratuliert den SIEGER-Award-Gewinnern 2013.

Impressionen der Veranstaltung 2013

1307-227fokus

Finden Sie hier...

Haben Sie Fragen?

Ansprechpartner

Wenden Sie sich gerne jederzeit an
Sabine Athen
Leitstelle für Gleichstellung von Frauen und Männern, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

Telefon: 089 1261-1515
E-Mail: chancengerecht@ zukunftsministerium. bayern.de